Wir über uns / Mitglied werden

Die Fliegergruppe Mengen e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Aktuell haben wir ca. 65 Mitglieder. Derzeit besitzen wir drei Vereinsflugzeuge in zwei Sparten

  • Motorflug
  • Ultraleicht
Fliegerguppe Mengen e.V.
bristell_vorne_rollweg

Vereine leben von und mit ihren Mitgliedern. Unsere aktiven, passiven und Ehrenmitglieder freuen sich über jeden Neuzugang. Als Scheininhaber kannst Du direkt Kontakt aufnehmen. Wir sind uns sicher, dass Dir unser Verein mit allem Angeboten sowie den guten Konditionen und einem modernen Flugzeugpark dein Interesse wecken wird. Wir haben derzeit drei ehrenamtliche Fluglehrer, die in ihrer Freizeit für die Ausbildung in unserem Verein einbringen.

Willst Du die Fluglizenz erwerben, kannst du direkt auf unseren Ausbildungsleiter zugehen. Nähere Informationen zur Ausbildung findet du hier.

„Wer nicht vom Fliegen träumt, dem wachsen keine Flügel.“

Häufig gestellte Fragen

Was kostet eine Flugausbildung im Verein?

Jedes Flugzeug hat seine eigenen Kosten die auf einen sogenannten Flugstundenpreis (Charterpreis) in einen durch 60 Minuten teilbaren Betrag kalkuliert sind. Im Flugstundenpreis sind die Wartungs- instandhaltungs- und kraftstoffkosten enthalten. Aus der Anzahl an Schulflugstunden, den anfallenden amtlichen Gebühren sowie den benötigten Unterrichtsmaterialien errechnen sich die Kosten für die Ausbildung zum Pilot. Die Kosten entfallen auf die Ausbildungsdauer von ca 1,5 Jahre je nach Scheinart ab ca. 4500 bis ca. 9000€.

Welche Infrastruktur erwartet mich, wenn ich in die Fliegergruppe Mengen e.V. eintrete?

Wir besitzen ein eigenes Vereinsheim mit 600 qm großem Hangar auf dem Regio Airport Mengen. Neben dem sicheren Unterstellen unserer Vereinsflugzeuge bieten wir einen Schulungs – und mehrzweckraum. Eine vollausgestattete Küche sowie eine eigene Werkstatt sind vorhanden. Ebenso moderne sanitäre Anlagen mit getrennten WC’s und einem Duschraum.

Was kostet mich eine Mitgliedschaft im Verein?

Ein neues Mitglied findet einen sehr jungen Flugzeugpark sowie ein modern eingerichtetes Vereinsheim vor. Wir verlangen deshalb eine Aufnahmegebühr von einmalig 920 Euro. Der Vereinsbeitrag wird jährlich von der Hauptversammlung festgelegt und bewegt sich zwischen 250-375€. Damit werden die laufenden Betriebskosten für das Vereinsheim und die obligatorische Mitgliedschaft im BWLV gedeckt.
Flugstunden werden bei uns Minutengenau nach Zeit in der Luft abgerechnet.
Jedes aktive Mitglied kann Mitglied in einer oder mehreren Sparten sein.
Mit den Spartenbeiträgen wird ein Teil der Fixkosten der Flugzeuge getragen. Spartenzugehörige erhalten hier eine Ermäßigung der Fluggebühren.

Welche Charter Flugzeuge hat die Fliegergruppe Mengen e.V.?

Wir unterhalten derzeit drei Flugzeuge:

– ein Ultraleichtflugzeug (Bristell Classic HD)

– eine Cessna 172 Skyhawk SP

– eine Bristell B23 (ab Herbst 2022)

Wie muss ich mich konkret im Verein engagieren und kann ich meine Arbeitsstunden zeitlich selber gestalten?

Jedes Jahr werden an der Jahreshauptversammlung die zu erbringenden Arbeitsstunden vom Vorstand festgelegt. Es sind in der Regel ca. 15 Stunden pro Jahr. Im Verein setzt sich jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten in den verschiedensten Bereichen ein. Es gibt genügend Tätigkeiten um seine Arbeitsstunden zu entrichten. Sollte dies zeitlich nicht möglich sein, wird vom Vorstand eine Stundengebühr (momentan 20€) festgelegt, die dann am Jahresende zu entrichten ist. Somit ist eine Befreiung der Arbeitsstunden problemlos möglich.

Kann ich selbst auswählen, auf welchem Flugzeug ich eine Ausbildung beginnen möchte?

Grundsätzlich ja. Es wird nach Rücksprache mit dem Ausbildungsleiter der beste Weg für eine erfolgreiche Ausbildung eruiert.

Sie wollen mehr erfahren?

Mailen Sie uns mit dem Kontaktformular

oder rufen Sie uns an:

07572/8809