Fliegen lernen

Interesse am Pilotenschein? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir bilden durch unsere Fluglehrer nach den neuesten europäischen Richtlinien  aus:

  •  viersitziges Motorflugzeug (SEP)

  •  zweisitziges Ultraleichtflugzeug (UL)

  •  PPL (A) nach Part-FCL

  •  LAPL (A) nach Part-FCL

  •  CB-IR (Competency-Based Instrument-Rating)

  •  Nachtflugberechtigung

  •  Luftsportgeräteführer (UL)

Das Mindestalter bei Beginn der Ausbildung ist das 16. Lebensjahr.

Das Mindestalter zum Erlangen der Erlaubnis (sprich Prüfung) ist das 17. Lebensjahr.

Wichtig ist das Tauglichkeitszeugnis eines Fliegerarztes.

Zu den fachlichen Voraussetzungen für den Erwerb der Erlaubnis gehören:

1. Die theoretische Ausbildung (mit verschiedenen Modellen)

  • Frontalunterricht (Präsenzunterricht vor Ort)
  • Online als Meeting (Vereinsintern)
  • Fernlehrgang in Zusammenarbeit mit Cat-Europe*

2. Die praktische Ausbildung zum Motorflugpiloten

PPL (A) = 45 Stunden

LAPL (A) = 30 Stunden

Luftsportgeräteführer (UL) = 30 Stunden

Haben wir euer Interesse geweckt ? Dann sendet uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.


* Bei dieser Hybridvariante handelt es sich um eine Kombination aus Fernlehrgang und Frontalunterricht. 
Weitere Informationen können gerne erfragt werden.